069hlgeistwn

Die Heilig Geist Kirche in Waiblingen ist ein Kirchenneubau. Der Architekt hat alle traditionellen Wege verlassen und eine funktionale Kirche geschaffen.

001hlgeistwn

Der halbrunde Kirchenraum weist weder waagrechte, senkrechte noch rechte Winkel auf.

036hlgeistwn

Das Kreuz ist dafür besonders ausdrucksstark.

029hlgeistwn
006hlgeistwn
012hlgeistwn

bedingungslos modern ist auch das Taufbecken.

Auch bei der Orgel verzichtete man auf Symmetrie.

075hlgeistwn

Die Hl. Geist Kirche ist ein Gotteshaus für Puristen, die gern den Ballast der Geschichte hinter sich lassen.

845 (2)02

Die ev. Gemeindekirche von Waiblingen-Beinstein

837 (2)
832 (2)
1464 (2)
811 (2)

Impressionen aus einer Dorfkirche

obwohl spätgotisch, wirkt die Kirche innen viel heller und farbenfreudiger als vermutet.

810 (2)
816 (2)
1465 (2)
833 (2)
820 (2)
836 (2)
wn152 (2)

St. Nikolaus in der Altstadt     von Waiblingen hat eine                        wechselhafte Geschichte hinter sich.

 1488 erbaut
 1634 völlig zerstört
 1778 in barockem Stil erneuert
 2001 Übergabe an die griech.-orth.
         Kirchengemeinde
 Neuer Name:
Hl. Konstantin und       Helena  

wn155 (2)
wn157 (2)

spätgotische, barocke und byzantinische Stilelemente gehen hier eine heilige Allianz ein.

wn158 (2)

Kennzeichnend für orthodoxe Kirchen ist die Altartrennwand.
Sie trennt den Kirchenraum vom heiligen Bezirk, der von Frauen nicht betreten werden darf.

wn159 (2)
wn172 (2)

Jesus mit zwei Erzengeln

wn171 (2)

Griechisch- orthodoxe Reliquien in Hl. Konstantin und Helena

wn173 (2) wn174 (2)
wn176 (2)
wn175 (2)
wn169 (2)
wn177 (2)
wn177s (2)

Der Anfang, das griech.-
orthodoxe
Taufbecken

Kunstwerke aus der alten St. Nikolauskirche

wn161 (2)

Die Kanzel mit dem Kanzelträger

wn162 (2)
wn164 (2)
wn163 (2)
wn168 (2)

Die alten Deckenmalereien in ländlich-barockem Stil

wn170ba (2)

Der alte Wunsch der Christenheit, Einheit der Konfessionen, geht hier in Erfüllung. Nahtlos fügt sich die Griechisch Orthodoxe Kirchengemeinde in das protestantische Waiblingen ein. Und dass die verschiedenen Kunstrichtungen auch miteinander harmonieren können, beweist St. Nikolauskirche und Hl. Konstantin und Helena. 

s011 (2)

Maria Hilf

liegt in Schwaikheim, der Nachbargemeinde von Winnenden.

Die Schlichtheit dieser Kirche rückt das Verhältnis des Menschen zu seiner Kirche in das rechte Licht.

s019 (2)
s021 (2)
s026 (2)

Jesus und Maria, dieses Zusammenspiel erzeugt die richtige Stimmung

s031 (2)
s032 (2)
s036a (2)
s039 (2)

Die farbigen Fenster erzeugen ein Gefühl der Zuversicht.

s034 (2)
s043 (2)

Der rückwärtige Blick zeigt die Geräumigkeit von Maria Hilf

Nach Strümpfelbach!