184 (2)

St.- Francois Lausanne ist die stadtbeherrschende Kirche in Lausanne.
Sie wurde im 13. Jahrhundert errichtet und war Teil einer Klosteranlage der Franziskaner.

093 (2)03

Der Kirchenraum ist schlicht und aufgeräumt

095 (2)02
102 (2)03
096 (2)
177 (2)
178 (2)02
098 (2)05
175 (2)02
185 (2)
194 (2)

Die Cathédrale de Lausanne ist eine große und prächtige Kirche. Sie wurde im 13. Jahrhundert errichtet. Sie ist die größte Kathedrale der Schweiz und weißt einige Besonderheiten auf.
2003 bekam sie eine Orgel mit 7000 Pfeifen. Die Fensterrose besteht aus 105 Scheiben.

103 (2)03

Im Eingangsbereich stehen diese steinernen Zeugen des Glaubens.

105 (2)02

Diese Kathedrale erinnert den Menschen an seine Unbedeutentheit im Vergleich zur Größe Gottes.

109 (2)03
111 (2)03
113 (2)02
202 (2)

farbenfrohe Fenster im Kontrast mit steinernen Zeugen des Glaubens.

205 (2)
121 (2)
220 (2)

Der Altarraum

204 (2)
207 (2)
223 (2)
s129 (2)
136 (2)02

Die Basilika Notre-Dame steht in der Nähe des Bahnhofes von Genf. Sie ist in neugotischem Baustil errichtet.

005 (2)05
010 (2)04

ein beindruckender Altarraum

006 (2)04
019 (2)04
023 (2)04

moderne Glasmalkunst harmoniert mit dem gotischen Baustil

125 (2)02
122 (2)02
133 (2)04
s174 (2)

solche Steinplastiken verstärken die Religisität dieser Basilika

s175 (2)
114 (2)04
102 (2)04
179 (2)02

die Holy Trinity Church von Genf

142 (2)
139 (2)
148 (2)02
145 (2)
235 (2)

Die Kathedrale in der Altstadt von Genf.
Hier hat schon Johannes Calvin gepredigt.

s339a (2)
s342 (2)

Der Altarraum ist schlicht gehalten.

251 (2)
216 (2)
234 (2)
s385 (2)
241 (2)
s386 (2)
s392 (2)
s388 (2)
s335 (2)

Für alle, die sich genauer informieren wollen.

weiter ins Engadin