m0861 (2)

Klöster

Klöster waren und sind Zentren des christlichen Glaubens. Ihre Bedeutung kann man nicht hoch genug einschätzen. Während der Völkerwanderungszeit vom 4. bis 7. Jahrhundert waren sie die Bewahrer der Kultur, der Schrift und der christlichen Lehre. Noch heute spüren wir ihre Kraft, allein durch ihre Bauwerke und die Innengestaltung der Räume. Heute begreift man sie als Orte der Abgeschiedenheit in einer säkularisierten Welt , als Inseln des Glaubens, und sie werden deshalb oft für die Priesterausbildung genutzt.

Maria Laach, ein altes romanisches Kloster

1404a0674 (2)

Kloster Ettal, ein barockes Kloster

199maulbronn

Kloster Maulbronn, ein romanisches Kloster

s1795 (2)

Der Klosterhof der Kathedrale von Santander, Spanien

f0653 (2)kirchesonneberg

Kirchenraum des ehemaligen Frauenklosters von Sonnefeld

307 - Kopiemontserrat

Kloster Montserrat in Nordspanien , verkörpert am meisten den Charakter von Klöstern.

f1305frenzwü

Klosterkirche der Franziskaner in Würzburg

Auf dieser Internetseite wurde keine Trennung zwischen Klöstern und Kirchengebäuden gemacht.

Machen Sie sich auf die Suche.

 

aurelius10 (2)02

St. Aurelius wurde wegen der ständigen Hochwasser der Nagold durch die größere Klosterlanlage ersetzt, die heute Kloster Hirsau heißt.

Kloster Hirsau ist teilweise erhalten und teilweise zerstört.