b704 (2)stzeno

St. Zeno in Herrischried ist außen viel schlichter wie das Fridolinsmünster, innen aber ebenso prächtig

 St. Zeno wurde 1594 erbaut, zweimal durch Brand zerstört, und immer wieder nau aufgebaut. Der Namensgeber war Bischof von Verona und deshalb könnte St. Zeno auch in Oberitalien stehen.

b708 (2)stzeno
b709 (2)herrischried
b716 (2)herrischried
b722 (2)herrischried
b718 (2)herrischried

Die Orgel verrät, dass wir es mit einer kleinen Gemeindekirche zu tuen haben.

Zum Feldberg!