Kirchen

im Engadin

 

825 (2)Scuol

144 (2)Ramosch

182 (2)Tarasp

792b (2)Strada

Scuol

Ramosch

Tarasp

Strada

Das Engadin liegt in der Schweiz an der Grenze zu Österreich. Es hat sich  bis heute seine kulturelle Eigenart bewahrt. Die Bevölkerung spricht deutsch und rätoromanisch, das ist Latein aus der Zeit des römischen Reiches. Der Baustil erinnert auch mehr an italienisches Vorbild. Bei der Innenraumgestaltung der Kirchen macht sich bei den protestantischen Kirchen der Einfluss Calvins bemerkbar. Sie sind noch schlichter als die Kirchen in Deutschland.

845 (2)
801 (2)
268 (2)

Die Gemeindekirche von Scuol

Die Gemeindekirche von Ramosch

154 (2)
269 (2)
265 (2)
137 (2)02

noch schlichter ist es in Strada

914 (2)
915 (2)
925 (2)
918 (2)

Die ungeschönte Darstellung des Todes gehört in den barocken Kirchen zum Wesensmerkmal.

936 (2)

In Tarasp steht eine katholische Kirche in barockem Baustil, wie wir es von Österreich oder Süddeutschland gewohnt sind.

Zum Inhaltsverzeichnis